Entwicklungsingenieur – Kältetechnik (m/w/d)

Teilzeit Vollzeit @Maximator Hydrogen GmbH in Handwerk, Dienstleistung und Fertigung , in Ingenieure & technische Berufe Job mailen

Job Detail

  • Job-ID 4100

Stellenbeschreibung

Bei uns ziehen alle an einem Strang: Der „Hydrogen-Spirit“ – offenes Mindset, starkes Commitment, unbedingtes Teamplay und echte Leidenschaft – eröffnet jedem Mitarbeiter den Freiraum für eigenverantwortliche Neu- und Weiterentwicklungen und begeistert neue Kollegen für das Thema Wasserstoff.

Komm in unser Team und unterstütze uns am neuen Standort „Petriblick“ in Nordhausen als Entwicklungsingenieur – Kältetechnik (m/w/d).

Aufgaben:

  • Gestaltung und Umsetzung neuer Produktideen im Bereich Kälteanlagen sowie deren Komponenten, z.T. in Kooperation mit Partnern
  • Konzeptionierung, Auslegung und Implementierung von thermodynamischen Systemen, Baugruppen und Einzelteilen mit Fokus auf Kühlung von Wasserstoff bei Betankungsprozessen
  • Planung und Realisierung von Funktionsprüfungen, Machbarkeitsanalysen sowie Risikobetrachtungen der Komponenten
  • Durchführung und Validierung von Simulationen
  • Überleitung, Begleitung, Optimierung des Designs im Hinblick auf Fertigungstauglichkeit, Optimierung von Herstellkosten und Montageaufwänden

Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwissenschaften, z.B. Maschinenbau oder Verfahrenstechnik oder vergleichbare Studienrichtungen
  • Idealerweise erste Berufserfahrungen im Bereich der Kältetechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Gastechnik, Hydraulik
  • Bestenfalls sehr gute Kenntnisse im Bereich Kältetechnik, Thermodynamik, Gastechnik bzw. notwendigen Regularien (Maschinenrichtlinie, Druckgeräterichtlinie, FGAS-Verordnung) und Ex-Schutzarten sowie im Bereich Requirements-Engineering bzw. Systems-Engineering
  • Gute Kenntnisse in gängigen CAD-Tools sowie bekannten Simulationstools
  • Begeisterungsfähigkeit für technisch anspruchsvolle Projekte
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine systematische, strukturierte Arbeitsweise

Angebot:

  • Attraktive Vergütung nach Tarifvertrag IG Metall Thüringen mit flexiblen Arbeitszeiten in einer 38 h-Woche, 30 Tage Urlaub und der Möglichkeit, mobil zu arbeiten
  • Herausfordernde Aufgaben mit anspruchsvollen, spannenden Projekten in einem sehr stark wachsenden, internationalen Umfeld der Wasserstofftechnologie
  • Spannende Entwicklungsperspektiven und vielseitige Weiterbildungsangebote
  • Flache Hierarchien und eine offene Kommunikationskultur in einem familiären, jungen Team

Angehängte Dateien

Andere Jobs, die Sie interessieren könnten

Titel

Nach oben